Aufbaumodul „EP HzE“

550,00 

Erlebnispädagogische Projekte mit Zielgruppen der Jugendhilfe

 

In unserem Aufbaumodul „EP HzE“ bieten wir Menschen, die überwiegend im Bereich stationäre Hilfen zur Erziehung tätig sind, die Möglichkeit ihre erlebnispädagogischen Kenntnisse zielgruppenspezifisch weiterzuentwickeln.

Dieses Modul eignet sich für Teilnehmer*innen, die bereits unsere Basismodule erfolgreich absolviert haben oder bereits eine erlebnispädagogische Ausbildung abgeschlossen haben.

 

Inhalte des Aufbaumoduls:

 

Ressourcenorientierung

Umgang mit Verweigerungshaltung und Krisenintervention

Ansätze der systemischen Erlebnispädagogik

Therapeutische Angebote

Abgrenzung der Erlebnispädagogik zur Freizeitpädagogik

Gruppenangebote und individualpädagogische Projekte

Gruppe als erlebnispädagogisches Medium

Rolle und Rollenverständnis der Anleiter*innen

Sicherstellung des Transfers

Rechtliche Rahmenbedingungen und Finanzierung

 

Termin: folgt

Ort: Wilhelm Kliever Haus Mönchengladbach

Teilnehmerzahl: 15

Preis: 550 €

 

Alle Teilnehmenden werden gebeten, im Vorfeld des Seminars eine kurze Praxiseinheit

mit ihrer jeweiligen Zielgruppe durchzuführen die dann im Seminar evaluiert werden kann.

Dabei handelt es sich entweder um eine Kooperationsaufgabe mit einer (Klein)Gruppe oder

ein individuelles Angebot für eine*n Klient*in, das zum Ziel hat, die Selbstwirksamkeitserwartung zu erhöhen.

Artikelnummer: 021 Kategorie: